Burenlauf

Die Spitzenläufer nach dem Start...

DIE AMBIANCE IM AARESTÄDTCHEN IST EINMALIG

Die drei schnellsten Frauen am Ziel...

NATACHA SIEBER VOR ZAUGG UND VILLARS

Der Pacemaker gibt das Tempo vor...

KNACKE DIE STUNDENMARKE AM BÜRENLAUF

Am Start war eine Weltmeisterin...

START-ZIEL-SIEG FÜR DELIA SCLABAS MIT NEUEM STRECKENREKORD

Zusammen sind wir stark...

IM TEAM LÄUFT ES SICH EINFACHER

Über 300 Kids und Jugendliche am Start...

JEDER EIN SIEGER ODER EINE SIEGERIN

Schritt für Schritt in die richtige Richtung...

DER LAUF- UND WALKINGEVENT IM SEELAND

33. BÜRENLAUF

Neuer Streckenrekord beim Bürenlauf light

Wiederum sind über 1000 Teilnehmende bei strahlendem Sonnenschein am Bürenlauf gestartet. Der Bürenlauf light verzeichnete mit 396 Teilnehmenden einen neunen Teilnehmerrekord. Delia Sclabas verbesserte ihren Streckenreckord beim Bürenlauf light über 5 km auf 16.51. Als Sieger bei den Männern über 5 km konnte Kiflay Mengestabe wiederum brillieren.

Beim Hauptlauf über 11,5 km musste sich der Dominator der letzten Jahre, Daire Bermingham mit dem 3. Rang begnügen. Tefera Mekonen gewann das coupierte Rennen in starken 37.48 vor Timon Amstutz. Als Tagessiegerin im Hauptfeld durfte sich Natacha Sieber feiern lassen.

Ebenfalls die Spezialwertungen "Sie + Er", Teams -und Firmenwertung sowie die Kidskategorien wachsen von Jahr zu Jahr. Nicht nur federleicht, sondern auch schnell, war das Team des Hauptsponsors Schwab-Feller aus Büren unterwegs. Sie gewannen die Teamwertung.

Die Stimmung im historischen Städtchen, aber auch im Wald war bei Publikum und Teilnehmenden grossartig. "Super Strecke, super Organisation - ich bin nächstes Jahr wieder am Start!", hörte man von vielen Laufsportbegeisterten.

Der Bürenlauf ist auch beim Nachwuchs beliebt, starteten doch gegen 300. Lautstark wurden sie vom den Zuschauerinnen und Zuschauern angefeuert. Mirja Jenni, Speakerin, schwärmte von vielen lachenden Gesichtern und mitfiebernden Eltern während der 1 km oder 1,5 km langen Strecke. Als Gruppensieger der Kids- und Jugendkategorie standen die Vertreterinnen und Vertreter der Biel/Bienne Athletics zuoberst auf dem Podest.

Die Zeit bis zur Rangverkündigung verbrachten Gross und Klein im Freien oder in der Festwirtschaft und genossen diverse Köstlichkeiten. Der Bürenlauf ist einer der ersten Grossanlässe der Region, der das Konzept "Mehrweggeschirr" zugunsten der Umwelt konsequent umsetzt. Bei Teilnehmenden und Zuschauern stösst dieses auf Wohlwollen.

Für gute Stimmung auf dem Festareal sorgte der Medienpartner Canal 3, der immer wieder live über den Bürenlauf kommentierte.

Wir freuen uns, euch nächstes Jahr am 34. Bürenlauf vom 17. Oktober 2020 zu begrüssen.

 

RANGLISTE 2019

Während und nach den einzelnen Lauf- und Walkingdisziplinen findest du sämtliche Ranglisten live und online unter folgendem Link:

Die tollen Bilder von Alphafoto mit allen Emotionen von dir und den anderen Finishern findest du als Downloadlink in der Rangliste.

Das war der 33. Bürenlauf 2019

Tolles Herbstwetter animierte Gross und Klein in Büren über verschiedene Distanzen an den Start zu gehen. Viele Emotionen waren zu beobachten und angefeuert wurden die Teilnehmenden vom zahlreich erschienenen Publikum. Videojournalistin Sandra Minas Plüss

“Das Ambiente im Bürenstedtli ist immer wieder einmalig. Ich bin gerne wieder dabei.”

Anja Lena Bauder
Fitnessinstruktorin

“Abwechslungsreicher Lauf auf schönen Naturwegen im herbstlichen Wald.”

Roger Lanz
Hobbyläufer

“Sie und Er-Kategorie" animierte uns zum gemeinsamen Lauferlebnis”

Diana und Daniele Palermo
Mitglieder Laufträff Büren an der Aare

SPONSOREN

Herzlichen Dank für die langjährige Unterstützung.